Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen und über Ihre Rechte als betroffene Person nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Name und Anschrift des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten

Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist die

BEWATEC ConnectedCare GmbH Orkotten 65 D-48291 Telgte T: +49 25 04 73 37-0 info@bewatec.com

Bei Fragen rund um die Verarbeitung Ihrer Daten wenden Sie sich gern an unseren Datenschutzbeauftragten

Herrn Heiner Niehüser DSB Münster GmbH Martin-Luther-King-Weg 42-44 48155 Münster datenschutz@dsb-ms.de

Unsere Verarbeitungsgrundsätze

1. Zwecke und Rechtsgrundlage

Unsere Verarbeitung erfolgt nur zu konkreten, vorher festgelegten und legitimen Zwecke. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Websitenutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Websitenutzer erfolgt regelmäßig nur nach deren Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d) DSGVO als Rechtsgrundlage. Die Verarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) DSGVO zudem rechtmäßig, wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO dient als Rechtsgrundlage, wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

2. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Darüber hinaus dürfen sie nur gespeichert werden, wenn gesetzliche Ausnahmen bestehen, so etwa nach Art. 17 Abs. 3 DSGVO. Bedeutung erlangt dies insbesondere im Zusammenhang mit der Erfüllung von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (Art. 17 Abs. 3 lit. b) DSGVO) und mit der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung bei Rechtsansprüchen (Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO). Die folgenden Aufbewahrungsfristen sind daher relevant und einzuhalten: 6 Jahre bei Verträgen, Handelsbriefen und Korrespondenz im Rahmen der Anbahnung und Ausführung von Verträgen gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2–3, Abs. 4 HGB, 10 Jahre bei Buchungsbelegen nach § 257 Abs. 1 Nr. 4 HGB und 3 Jahre bei Daten, die gegebenenfalls zu wechselseitigen Ansprüchen führen können und gemäß § 195 BGB der regelmäßigen Verjährungsfrist unterliegen.

3. Kategorien von Empfängern der Daten

Eine Weitergabe von Daten erfolgt nur bei Vorliegen einer Rechtsgrundlage gemäß Art. 6 Abs. 1 DSGVO und/oder im Rahmen einer sog. "Auftragsverarbeitung" gemäß Art. 4 Nr. 8, 28 DSGVO. Hierzu gehören insbesondere Dienstleister, die wir im Rahmen der Vornahme der Datenverarbeitung beauftragen, beispielsweise IT- und Software-Dienstleister, welche die Datenverarbeitung auf der Website für uns vornehmen (z. B. der Webhoster unserer Website).

4. Verarbeitung von Daten in sog. Drittländer

Wir - bzw. im Falle der Auftragsverarbeitung unsere Dienstleister - verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich nur in Ländern innerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums, die dem Geltungsbereich der DSGVO unterliegen. Ausnahmsweise werden personenbezogene Daten in andere Länder (sog. „Drittländer“) übermittelt, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 44 DSGVO garantieren ist, so etwa

  • wenn ein sog. "Angemessenheitsbeschlusses" der Europäischen Kommission besteht,
  • durch Verwendung der "EU-Standardvertragsklauseln" oder
  • durch sonstige geeignete Garantien zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus gemäß Art. 46 DSGVO.

Zudem kann eine Übermittlung in ein Drittland gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO erfolgen, wenn Sie ausdrücklich in die Datenübermittlung eingewilligt haben, nachdem Sie über die für Sie bestehenden möglichen Risiken derartiger Datenübermittlungen ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien unterrichtet wurden.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben: Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, das Betriebssystem des Nutzers, den Internet-Service-Provider des Nutzers, die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt und Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert.

Mit der Verarbeitung dieser Daten verfolgen wir den Zweck, unsere Angebote und Inhalte auf der Website bedarfsgerecht für Sie und sonstige Besucher zu optimieren und anzupassen. Dies ist gemäß der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO legitimiert, da wir an der bedarfsgerechten und angepassten Optimierung ein berechtigtes Interesse haben.

Außerdem bezwecken wir, die Website hinsichtlich des Verbindungsaufbaus und der Systemsicherheit und -stabilität administrativ zu pflegen. Auch daran haben wir ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Bitte beachten Sie, dass Ihnen gegebenenfalls ei Widerspruchsrecht zusteht. In der Regel werden wir aber zwingende Gründe für die Verarbeitung (Systemsicherheit und -stabilität) nachweisen können, so dass ein Widerspruchsrecht grundsätzlich ausgeschlossen ist.

Die Daten werden bei Erreichen des Zwecks gelöscht. Dies ist grundsätzlich nach sieben Tagen der Fall. Über diesen Zeitraum hinaus erfolgt eine Speicherung oder sonstige Verarbeitung allenfalls nur noch in der Weise, dass die IP-Adressen der Nutzer nach Ablauf der vorgenannten Speicherfrist gelöscht oder derart verändert (z.B. durch Anonymisierung oder Pseudonymisierung) wird, dass eine Zuordnung der Log-Daten zu einer IP-Adresse und damit zu dem Nutzer nicht mehr möglich ist.

Verwendung von Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät speichert, wenn Sie unsere Website besuchen. Durch das Setzen von Cookies besteht grundsätzlich die Möglichkeit, einen Personenbezug zum Nutzer herzustellen. Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Bereitstellung unserer Website und die vollständige Nutzung unseres Angebots zu ermöglichen und für Sie angenehmer zu gestalten. Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten und auch zur Analyse des Surfverhaltens der Nutzer auf unserer Website. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz unserer Cookies hinsichtlich der Bereitstellung unserer Website und die vollständige Nutzung unseres Angebots ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, da der Einsatz im Sinne der Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.

Soweit Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, stützen wir uns auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO und ansonsten auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, da der Einsatz auch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen zum Zwecke der Bereitstellung von unseren Online-Angeboten erfolgt.

Soweit wir statistische Auswertungen oder Analysen anhand von Cookies vornehmen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Newsletter

Möchten Sie sich für unseren Newsletter registrieren, erteilen Sie uns damit eine ausdrückliche Einwilligung zur Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben: IP-Adresse des aufrufenden Rechners und Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Zur Prüfung Ihrer Identität nutzen wir dabei das sog. "Double-Opt-In"-Verfahren, d.h. wir versenden nach Erhalt Ihrer E-Mail-Adresse eine automatisierte E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, die einen Bestätigungs-Link enthält. Erst mit Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse ist der Registrierungsvorgang abgeschlossen. Wir weisen darauf hin, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können. Dazu befindet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt ausschließlich in der Versendung des von Ihnen gewünschten Newsletters. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Melden Sie sich von dem Newsletter ab, werden wir unter Vorbehalt etwaiger Pflichten und Rechte Ihre eingetragenen Daten löschen. Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Nehmen Sie mit uns über das auf der Website befindliche Kontaktformular Kontakt auf, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem die IP-Adresse des Nutzers und Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. In diesem Fall können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Nutzung von YouTube-Plug-Ins

Wir nutzen für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Das Plug-In zeigt bei YouTube hinterlegte Videos in einem iFrame auf der Website an. Dabei haben wir die Option „Erweiterter Datenschutzmodus“ aktiviert. Hierdurch wird sichergestellt, dass YouTube keine Daten über Nutzer unserer Website speichert, solange keine Videos angesehen werden. Das Setzen von Cookies durch Youtube erfolgt mithin ausschließlich mit Ihrer Einwilligung.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Das Plug-In des Anbieters YouTube wird erst aktiviert, wenn Sie sich ein Video ansehen. In diesem Fall werden Informationen darüber an YouTube übermittelt und dort verarbeitet/gespeichert.

Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plug-Ins wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet.

Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus Ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube: www.google.de/intl/de/policies/privacy

Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, wird auf dieser Website Google Analytics benutzt, ein Webanalysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, „Google“) bzw. wenn Sie in der EU ansässig sind, der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland).

Google Analytics setzt dabei Cookies und die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als dem Website-Betreiber zu erbringen.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IPAdresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung wird im Rahmen der Abfrage Ihrer Einwilligung zum Setzen von Cookies eingeholt. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Google Maps

Wir verwenden auf unserer Website die Funktion zur Einbettung von Landkarten des Dienstes Google Maps API. Diensteanbieter ist der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, „Google“) bzw. wenn Sie in der EU ansässig sind, der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland).

Der Dienst ermöglicht die visuelle Darstellung von geographischen Informationen und interaktiven Landkarten. Dabei werden von Google bei Aufrufen der Seiten, in die GoogleMaps-Karten eingebunden sind, auch Daten der Besucher der Websites erhoben, verarbeitet und genutzt.

Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere Ihre IP-Adresse und Standortdaten gehören, die jedoch nicht ohne Ihre Einwilligung erhoben werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Diese Daten können auch in die USA übermittelt werden.

Für den Einsatz von Google Maps gelten die Datenschutzhinweise von Google: https://policies.google.com/privacy

Google Ads

Unsere Webseite nutzt das Online-Werbeprogramm Google Ads der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, „Google“) bzw. wenn Sie in der EU ansässig sind, der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland).

Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden.

Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden.

Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Soweit hierbei personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt dies zu dem Zweck der Vermarktung unseres Angebots und zum Zweck der Direktwerbung. Die Verarbeitung erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung. Diese können Sie jederzeit widerrufen.

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies auch ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com" blockiert werden.

Diese Webseite verwendet auch die Remarketing-Funktion von Google Ads. Die Funktion dient dazu, Webseitenbesuchern innerhalb des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren.

Im Browser des Webseitenbesuchers wird ein sog. „Cookie" gespeichert, der es ermöglicht, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Webseiten aufgerufen hat, die die Remarketing-Funktion von Google verwenden. Das Setzen eines Cookies erfolgt ausschließlich erst nach Ihrer Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können.

Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen.

Für den Einsatz von Google Ads gelten die Datenschutzhinweise von Google: https://policies.google.com/privacy

Rechte der betroffenen Personen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen durch uns verarbeitet, stehen Ihnen als Betroffener

folgende Rechte zu:

  1. Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchem Umfang wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten oder auch nicht verarbeiten.
  2. Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen.
  3. Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  4. Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen.
  5. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Sofern personenbezogene Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung ebenfalls widersprechen.
  6. Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  7. Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 DSGVO beruht. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  8. Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Sicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle unsere Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes und anderer datenschutzrelevanter Gesetze und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Dennoch kann bei der Kommunikation per E-Mail eine vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg oder die persönliche Kommunikation empfehlen.

Nutzung externer Links

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseite angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Insofern wir Links anbieten, versichern wir, dass zum Zeitpunkt der Link-Setzung keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten erkennbar waren. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns das Recht vor, diese Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Stand 2021